Verschiedene High Heels Typen – der Oxford High Heel

Verschiedene High Heels Typen – der Oxford High Heel

Hallo Mädels!

Ursprünglich sind Oxfords eigentlich klassische Männerschuhe. Sie haben immer eine Schnürung und einen klar definierten Schnitt und sind für die Jungs definitiv ein Muss im Schuhschrank.

Die Idee, diese Art von Schuhen auch in der Damenwelt zu verwenden kam Ende des 19. Jahrhunderts auf. Die Merkmale des Herrenschuhs wurden weitestgehend übernommen, ein Absatz wurde hinzugefügt. Mit Absatz sind wir also genau im Thema 🙂

Oxfords sind als High Heels grundsätzlich sehr bequem, da sie von den Fuß festeren Halt bieten. Dadurch kann man mit diesen Schuhen auch einfacher höhere Absätze ausprobieren als frau sonst gewohnt ist. Von diesem Schuhtyp sind viele Spielarten erhältlich, ob mit Plateau oder ohne, geschlossen oder als Peeptoe, mit Stiletto, Pfennigabsatz oder Blockabsatz, mit moderater Höhe oder als Skyscraper. Es gibt also genügend Gründe, einige Oxfords im Schuhschrank zu haben.

Gute Oxford High Heels haben – wie selbstvertändlich alle guten Schuhe – auch eine leichte Polsterung damit das Gehen einfacher wird, zusätzliche Gel-Einlagen sind bei solchen Schuhen natürlich auch sehr unaufällig möglich.

Oxford High Heels passen zu vielen Anlässen und können sehr universell zu Hosen und Röcken kombiniert werden. Auch die Jahreszeit spielt kaum eine Rolle.

Hochhackige Grüße

Eure Tanja