High Heels zum Abendkleid

Ein schönes Abendkleid ist der Traum vieler Frauen, aber viele haben dann doch nicht mal eines im Schrank hängen. Obwohl es doch recht viele Anlässe dazu gibt, bei denen ein zeitloses Kleid perfekt passt, vom Abiball bis zur Hochzeit ist ein schickes Abendkleid  nie verkehrt.

Abendkleider gibt es vielfach zu leihen, was Dir die Möglichkeit gibt, ohne allzuviel Geld auszugeben bei jedem Anlass mit einem neuen Kleid zu glänzen. Die Stars auf dem roten Teppich machen das ja auch nicht wirklich anders 😉

Natürlich müssen auch die Schuhe zu so einem besonderen Kleid passen. Denke auch daran, das die High Heels auch beim lange Stehen und zum Tanzen noch bequem genug sein sollen. Schließlich begleiten sie Dich den ganzen Abend.

Wenn Du ganz hoch hinaus willst, aber Dir nicht ganz sicher bist ob den ganzen Abend auf 12 oder 15 cm Absätzen aushälst, ist es möglich, einfach ein möglichst ähnliches Paar mit etwas geringerer Absatzhöhe einzupacken.

Wenn von High Heels auf Ballerarinas  gewechselt wird, fällt das wirklich jedem auf, aber mit diesem kleinen Trick ist es wesentlich unaufälliger.

Viel Spass dabei und hochhackige Grüße von Tanja

High Heel

Wer hat die meisten High Heels?

Wer hat den nun am meisten High Heels? Leider nicht ich, aber ich arbeite daran 🙂

Laut einer Umfrage von Zalando auf jeden Fall nicht die deutschen Mädels. Die Italienerinnen sind nach dieser Befragung die Europasiegerinnen, im Durchschnitt besitzt eine italienische Frau 16 Paar High Heels. Dafür gibt sie auch recht viel Geld aus, im Schnitt 142,26 Euro. Die deutschen Frauen haben immerhin noch rund 9 Paar High Heels, die im Durchschnitt auch noch über 100 Euro kosten. Bei beiden muss auch der Absatz dann wirklich mindestens 10 cm hoch sein. Die französischen Damen sind oftmals viel niedriger unterwegs.

High Heel

Was sagt uns das? Nun, zumindest, das wir noch alle sehr viel mehr Schuhe kaufen sollten 😉

Hochhackige Grüße von Tanja